Datenschutzrechtliche Risiken beim unternehmensbezogenen Einsatz von WhatsApp

Der Einsatz von WhatsApp in Unternehmen nimmt stetig zu. Natürlich birgt die unternehmensbezogene Verwendung des Messenger-Dienstes auch datenschutzrechtliche Risiken. Denn letztendlich läuft mit dem Einsatz des Messengers jeglicher Datentransfer über Weiterlesen →

Thüringischer Datenschutzbeauftragter: 99 Prozent der Deutschen nutzen WhatsApp rechtswidrig

Lutz Hasse, der thüringische Datenschutzbeauftragte, hat mit Verweis auf ein Gerichtsurteil        des AG Bad Hersfeld deutlich gemacht, dass deutsche WhatsApp-Nutzer die App zum größten Teil rechtswidrig verwenden, Weiterlesen →

Aufsichtsbehörden: WhatsApp hat in Schulen nichts zu suchen

Die Aufsichtsbehörden zahlreicher Bundesländer haben sich schon mehrfach zum Thema WhatsApp in Schulen geäußert. So sagte der Datenschutzbeauftragte von Rheinland-Pfalz schon im Mai 2017: „Sofern eine Lehrkraft es als notwendig Weiterlesen →

LAG Baden-Württemberg: Unbefugte Weitergabe von Patientendaten kann außerordentliche Kündigung nach sich ziehen

Das LAG Baden-Württemberg hat in seinem Urteil vom 11.11.2016 (Az.: 12 Sa 22/16) bestätigt, dass die Weitergabe von Patientendaten durch eine medizinische Fachangestellte an einen Dritten einen wichtigen Grund für Weiterlesen →