OLG Frankfurt a.M.: Verstoß gegen BDSG bei Adressdatenhandel führt zur Unwirksamkeit des Vertrages

Das OLG Frankfurt a.M. hat mit Urteil vom 24.01.2018 (Az. 13 U 165/16) klargestellt, dass der Verkauf von Adressdaten bei fehlender Einwilligung gemäß dem BDSG unwirksam ist. Im konkreten Fall verklagte Weiterlesen →

LG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmerkündigung bei Weiterleitung betrieblicher Informationen an privaten Emailaccount gerechtfertigt

Das LG Berlin-Brandenburg hat mit Urteil vom 16.05.2017 (Az. 7 Sa 38/17) entschieden, dass eine außerordentliche Kündigung eines Arbeitnehmers in Fällen, in denen ein Arbeitnehmer E-Mails mit betrieblichen Informationen an Weiterlesen →

Private Mobilgeräte im Arbeitsverhältnis

Die Nutzung privater Mobilgeräte im Arbeitsalltag ist längst keine Seltenheit mehr. Sie bietet Einsparungsmöglichkeiten für den Arbeitgeber auf der einen Seite und eine größere Mitarbeitarbeiterzufriedenheit auf der anderen Seite. Doch Weiterlesen →

LG Hamburg: Verarbeitung von Patientendaten ohne Patienteneinwilligung ist wettbewerbswidrig

Das LG Hamburg hat mit Urteil vom 02.03.2017 (Az.: 327 O 148/16) klargestellt, dass die Verarbeitung von Patientendaten ohne Einwilligung des jeweiligen Patienten einen Wettbewerbsverstoß darstellt, dem u.U. sogar eine Weiterlesen →