Vorratsdatenspeicherung im Telekommunikationsgesetz verstößt gegen Unionsrecht

Die ab dem 01.07.2017 geltende Pflicht, Verkehrs- und Standortdaten von Nutzern öffentlich zugänglicher Telekommunikationsdienste für eine bestimmte Zeit zu speichern, um diese bei Bedarf – insbesondere im Falle eines Strafverfahrens Weiterlesen →

Whatsapp für Unternehmen – Was Unternehmer und Kunden zu beachten haben

Whatsapp ist mit ca. 32 Millionen Nutzern deutschlandweit und 700 Millionen Nutzern weltweit einer der beliebtesten Instant Messenger. Obwohl Whatsapp insbesondere aufgrund der Missachtung datenschutzrechtlicher Standards sowie zahlreichen Sicherheitsrisiken in Weiterlesen →

Googles E-Mail-Dienst unterliegt deutschem Telekommunikationsrecht

Das Verwaltungsgericht Köln hat mit seinem Urteil vom 11.11.2015 (21 K 450/15) erstinstanzlich entschieden, dass auch Anbieter von Webmail-Diensten als Telekommunikations-Anbieter zu betrachten sind. Somit fallen auch Dienste amerikanischer Unternehmen Weiterlesen →

EuGH: Vorratsdatenspeicherung gekippt

Am 08.04.2014 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass die europäische Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung einen Verstoß gegen die Grundrechte der Europäischen Union darstellt. Das europäische Parlament und der europäische Rat Weiterlesen →