BfDI Andrea Voßhoff: Einstufung dynamischer IP-Adressen als personenbezogenes Datum durch BGH begrüßenswert

Andrea Voss, die Bundesbauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit – kurz BfDI – hat die Entscheidung des BGH vom 16.05.2017, wonach dynamische IP-Adressen von nun an für Anbieter von Weiterlesen →

Vorratsdatenspeicherung im Telekommunikationsgesetz verstößt gegen Unionsrecht

Die ab dem 01.07.2017 geltende Pflicht, Verkehrs- und Standortdaten von Nutzern öffentlich zugänglicher Telekommunikationsdienste für eine bestimmte Zeit zu speichern, um diese bei Bedarf – insbesondere im Falle eines Strafverfahrens Weiterlesen →

OVG Hamburg: Facebook darf weiterhin Klarnamen verlangen

Das OVG Hamburg hat in seinem Beschluss vom 29.06.2016 (5 Bs 40/16) klargestellt, dass die Facebook Ireland Limited (welche für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Facebook Nutzer in Europa zuständig Weiterlesen →

Konsequenzen des Safe-Harbor-Urteils für Unternehmen aus Rheinland-Pfalz

  Dieter Kugelmann, der Datenschutzbeauftragte des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, hat auf das letzte Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Safe-Harbor-Abkommen reagiert. Der EuGH hatte dieses Abkommen, welches eine legale Übermittlung personenbezogener Daten Weiterlesen →