VG Hannover: Keine Befugnis der Landesbeauftragten zur Untersagung der Videoüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln

Das VG Hannover hat in seinem Urteil vom 10.2.2016 (Az.: 10 A 4379) klargestellt, dass die Landesbeauftragten keine Befugnis zur Untersagung der Videoüberwachung  in öffentlichen Verkehrsmitteln auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes Weiterlesen →

Geburtstagslisten im Unternehmensumfeld

Häufig herrscht auf Arbeitgeberseite Unsicherheit darüber, wie mit dem Umlauf von Geburtstagslisten oder dem Führen von Geburtstagskalendern im Unternehmen umzugehen ist. Der Geburtstag von Mitarbeitern ist eine Einzelangabe über persönliche Weiterlesen →

Datenschutzrechtliche Überprüfung von Immobilienmaklern

Auch Immobilienmakler sind angesichts des Umgangs mit Kundeninformationen regelmäßig mit dem Datenschutz konfrontiert. Denn im Laufe seiner Tätigkeit erhält der Immobilienmakler eine ganze Reihe von Informationen zu Kunden. Darunter fallen Weiterlesen →

Datenschutzrecht beim Unternehmensverkauf

Bei Unternehmenstransaktionen tritt das Datenschutzrecht häufig in den Schatten von anderen Rechtsbereichen wie Gesellschafts-, Steuer-, Arbeits- oder Kartellrecht. Dabei können gerade Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften erhebliche Sanktionen mit sich ziehen. Weiterlesen →