Datenschutzaufsichtsbehörden: Prüfung grenzüberschreitender Übermittlung personenbezogener Daten

Zehn deutsche Datenaufsichtsbehörden (Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und SachsenAnhalt) haben die Übermittlung personenbezogener Daten in das Nicht-EU-Ausland genauer überprüft. Ziel der schriftlichen Prüfungsaktion war die Weiterlesen →

BayLDA: Auftragsdatenverarbeitung ohne richtigen Vertrag kann teuer werden

Das Bayrische Landesamt für Datenschutzaufsicht hat kürzlich in einem Fall, indem es um eine unzureichende Auftragserteilung ging, eine Geldbuße in fünfstelliger Höhe festgesetzt. Das BayLDA stellte damit klar: Wer andere Weiterlesen →

Infomation der Beschäftigten (z.B. Einkauf) zum Thema Auftragsdatenverarbeitung

Mit der BDSG Novelle 2009 ist das Thema Auftragsdatenverarbeitung noch einmal erhebliche stärker geregelt worden. Unternehmen sollte daher dafür Sorge tragen, dass alle Verantwortlichen Bereiche informiert sind. Als erste Maßnahme Weiterlesen →

„Beschäftigte“ und „mit der Datenverarbeitung beschäftigte Personen“

Bezüglich der Verpflichtung auf das Datengeheimnis (§ 5 BDSG) heißt es: „Den bei der Datenverarbeitung beschäftigten Personen ist …“ Anders die Definition des § 3 Abs.11 BDSG. Dort werden „Beschäftigte“ Weiterlesen →